Hoch­fest der Got­tes­mut­ter Ma­ria – Neu­jahr 2021

(Num 6, 22–27; Gal 4, 4–7; Lk 2, 16–21) Lie­be Schwes­tern und Brü­der,am Be­ginn des neu­en Jah­res steht im­mer der sog. „Aa­ro­ni­ti­sche Se­gen“ aus dem Buch Nú­me­ri, den Pries­ter zwar spre­chen sol­len, aber der ei­gent­lich Seg­nen­de ist und bleibt im­mer Gott sel­ber. Die­ser Se­gen ist kurz, doch fin­det er schö­ne Wor­te, die noch nach über Wei­ter­le­sen

Weih­nach­ten 2020

(Jes 9, 1–6; Lk 2, 1–14) Lie­be Schwes­tern und Brü­der, für Vie­le wird Weih­nach­ten die­ses Jahr mit Trau­er ver­bun­den sein, weil man nicht mit je­nen so un­kom­pli­ziert na­he sein kann, wie man es oh­ne Pan­de­mie könn­te. Das ist ein Schmerz, den man nicht we­gerklä­ren soll­te, in­dem man dar­auf ver­weist, dass man so eher zum Kern Wei­ter­le­sen

4. Ad­vents­sonn­tag (20.12.2020)

(2 Sam 7, 1–5.8b-12.14a.16; Röm 16, 25–27; Lk 1, 26–38) Lie­be Schwes­tern und Brü­der, es ist schön, glau­ben zu dür­fen, wie es in der 1. Le­sung aus dem Buch Sa­mu­el heu­te heißt: „Nun ver­kün­det dir der Herr, dass der Herr dir ein Haus bau­en wird“ (2 Sam 7,11). Wir le­sen da nicht, ei­gent­lich wie nie, Wei­ter­le­sen

3. Ad­vent­sonn­tag (13.12.2020)

(Jes 61, 1–11; 1 Thess 5, 16–24; Joh 1, 6–8.19–28) Lie­be Schwes­tern und Brü­der, wir ha­ben ge­hört, dass Jo­han­nes von Gott ge­sandt war. Je­der von uns ist von Gott ge­sandt, um in sei­nem Geist zu han­deln. In wel­cher Wei­se Gott je­man­den auch sen­det, nie­mals darf er ver­ges­sen, dass er nur Zeu­ge, dass er ein Ge­sand­ter Wei­ter­le­sen

2. Ad­vents­sonn­tag (06.12.2020)

(Jes 40, 1–11; 2 Petr 3, 8–14; Mk 1, 1–8) Lie­be Schwes­tern und Brü­der, „Trös­tet, trös­tet mein Volk, spricht eu­er Gott!“ (Jes 40, 1). Die­ser Satz hat mich vor mitt­ler­wei­le über 20 Jah­ren in der Wüs­te Si­nai sehr ge­trös­tet. Da war ich drei Mo­na­te und hat­te ge­ra­de ei­nen ziem­li­chen Durch­hän­ger. Über­haupt wa­ren dort Wor­te der Wei­ter­le­sen

1. Ad­vents­sonn­tag (29.11.2020)

(Jes 63, 16b-17.19b; 64, 3–7; 1 Kor 1, 3–9; Mk 13, 24–37) Lie­be Schwes­tern und Brü­der,die bi­bli­schen Tex­te zum 1. Ad­vents­sonn­tag för­dern erst ein­mal nicht die sog. „Ad­vents­stim­mung“. So schön und wich­tig , wie die­se ist, geht es doch nicht zu­erst um schö­ne Ge­füh­le, son­dern um das be­wuss­te An­neh­men ad­vent­li­cher Exis­tenz. Da­zu ge­hört, dass wir Wei­ter­le­sen