An­ge­bo­te zu Weihnachten

Lie­be Ge­mein­de­mit­glie­der, hier fin­den Sie ei­ne Über­sicht über un­se­re An­ge­bo­te zu Weih­nach­ten: Bit­te be­ach­ten Sie: Das Krip­pen­spiel und al­le an­de­ren Got­tes­diens­te ent­fal­len. Got­tes­diens­te an Hei­lig­abend und den Weih­nachts­ta­gen Geist­li­che Im­pul­se von P. Rein­hard (19. — 25.12.) Haus­got­tes­diens­te zu Heiligabend

Erst­kom­mu­ni­on 2020

Erst­kom­mu­ni­on fei­ern un­ter Co­ro­­na-Be­­din­­gun­­­gen — geht denn das? Ja, aber an­ders als ge­wohnt:  Da die Erst­kom­mu­ni­on am Wei­ßen Sonn­tag die­ses Jah­res aus­fal­len muss­te, wird sie nun in zwei Grup­pen zu je fünf Kin­dern den Um­stän­den ent­spre­chend nach­ge­holt, und zwar am Sonn­tag, 27. Sep­tem­ber, 10.30 Uhr, und Sonn­tag, 4. Ok­to­ber, 10.30 Uhr. Da je­weils nur drei­ßig Wei­ter­le­sen

Co­ro­na-Kol­lek­te

Der 6. Sep­tem­ber wird als Welt­kirch­li­cher Sonn­tag des Ge­bets und der So­li­da­ri­tät mit den Leid­tra­gen­den be­gan­gen. Die Deut­sche Bi­schofs­kon­fe­renz, die Bis­tü­mer, Hilfs­wer­ke und Or­den ru­fen in welt­kirch­li­cher Ver­bun­den­heit zur Kol­lek­te und Spen­den für die Leid­tra­gen­den der Co­ro­­na-Pan­­de­­mie welt­weit auf. Mit dem Er­lös för­dert die Kir­che in Deutsch­land die Ar­beit ih­rer welt­kirch­li­chen Part­ner­or­ga­ni­sa­tio­nen in La­tein­ame­ri­ka, Afri­ka, Wei­ter­le­sen

Ad­vent­lich le­ben — Im­puls zum The­re­sia­bo­ten (Herbst)

Ad­vent­lich le­ben,um be­reit zu sein für das,was manch­mal so über­ra­schend in un­ser Le­ben tritt,was uns an­rührt und be­wegt,was uns an­geht und per­sön­lich meint. Ad­vent­lich le­ben,um hell­wach zu sein für das,was es neu zu er­ken­nen gilt in die­ser Zeit­der sel­te­nen oder ver­lo­ren ge­gan­ge­nen Vi­sio­nen,die aber Got­tes Zeit mit uns und für uns ist. Ad­vent­lich le­ben,um ganz Ohr zu Wei­ter­le­sen

In­fos zur Wahl des Pfarr­ge­mein­de­ra­tes und des Kir­chen­vor­stan­des am 24.11.2019

Für die Wahl zum PGR gilt: Wahl­be­rech­tigt sind Ge­mein­de­mit­glie­der, die seit min­des­tens sechs Mo­na­ten ih­ren Wohn­sitz auf dem Pfarr­ge­biet ha­ben und min­des­tens 14 Jah­re alt sind.  Für die Wahl zum KV gilt: Wahl­be­rech­tigt sind Ge­mein­de­mit­glie­der, die seit min­des­tens sechs Mo­na­ten ih­ren Wohn­sitz auf dem Pfarr­ge­biet ha­ben und min­des­tens 18 Jah­re alt sind.  Vor­aus­set­zung zur Teil­nah­me an der Wei­ter­le­sen