Ern­te­dank­sonn­tag

Welt­tag des Mi­gran­ten und des Flücht­lings

http://www.jrs-germany.org| http://facebook.com/fluechtlinge

Spen­den­kon­to: Pax Bank | IBAN: DE05370601936000401020 | BIC: GENO DED1 PAX
Der Je­sui­ten-Flücht­lings­dienst steht seit 1980 an der Sei­te ge­flüch­te­ter Men­schen, hört ih­nen zu und setzt sich mit ih­nen ge­mein­sam für ih­re Rech­te ein. Welt­weit ar­bei­tet der Je­sui­ten-Flücht­lings­dienst heu­te in mehr als 50 Län­dern. In Deutsch­land ist der Je­sui­ten-Flücht­lings­dienst seit 1995 tä­tig. Sei­ne Schwer­punk­te sind Seel­sor­ge, Rechts­hil­fe und po­li­ti­sche Für­spra­che. Der Je­sui­ten-Flücht­lings­dienst be­rät und un­ter­stützt Men­schen in un­si­che­ren Auf­ent­halts­si­tua­tio­nen in Ber­lin, Bay­ern und Bran­den­burg. In Es­sen un­ter­hält er ei­ne Wohn­ge­mein­schaft von Ge­flüch­te­ten und Je­sui­ten. Der Je­sui­ten-Flücht­lings­dienst Deutsch­land fi­nan­ziert sei­ne Ar­beit vor al­lem durch Spen­den.
Für Ih­re Kol­lek­te zum dies­jäh­ri­gen Welt­tag des Mi­gran­ten und Flücht­lings sind wir Ih­nen dank­bar.